Anita Lernet - Heilpraktikerin
Praxis für ganzheitliche Therapiekonzepte

Immer wieder diese Erkältungen!

In den Krankheitsphasen einer Erkältung variiert der Husten meistens. Er kann sich vom trockenen Reizhusten in einen bellenden, schleimigen Husten oder zu einer eitrigen Bronchitis verändern; der Schleim klar, milchig, gelb, grün oder grau sein. All diese Kriterien spielen bei der homöopathischen Mittelauswahl eine entscheidende Rolle.

 

Entwickelt sich der Schnupfen immer wieder zur Stirnhöhlen- oder/und Nebenhöhlenentzündung? Homöopathische Mittel führen Sie effektiv durch dieses Krankheitsgeschehen. Werden diese Krisen immer wieder homöopathisch beantwortet, nimmt die Häufigkeit des Geschehens ab und kann auch langwierige Prozesse zur Ausheilung bringen.

 

Oder beginnen bei Ihnen Erkältungen mit einer Halsentzündung?

 

Lassen Sie sich homöopathisch durch die verschiedenen Krankheitsphasen des grippalen Infektes begleiten. Der große Vorteil der homöopathischen Behandlung ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Dadurch stabilisiert sich Ihr Immunsystem. Sie erleben auf diese Weise einen für ihren Körper harmonischen Krankheitsverlauf, aus dem Sie gestärkt und gewappnet hervorgehen.